Revierkämpfe in der Storcheneiche

Die Störche im Tierpark Nordhorn haben ihre angestammten Nester bezogen. Aber speziell in der Storcheneiche, in der die Nester dicht beieinander liegen, kommt es immer noch zu teilweise heftigen Revierkämpfen.

Es dauert jetzt nicht mehr lange, und die Störche fangen an zu brüten.


Viele Nester im Tierpark sind schon besetzt

Seit ein paar Tagen sind viele Nester in der Storcheneiche, aber auch auf der Afrika Scheune und dem Vechtehof des Tierpark Nordhorn wieder mit Störchen besetzt.

Erste Ringablesungen haben aber ergeben, das nicht alle Störche ihr angestammtes Nest aufgesucht haben. Sie haben sich erst mal die schönsten Nester ausgesucht. Wenn aber die Störche zurückkehren, die im letzten Jahr auf diesem Nest gebrütet haben, wir es zum Streit kommen und die Eindringlinge werden das Feld räumen müssen. Oft kommt es hierbei zu so heftigen Kämpfen, das einzelne Störche auch verletzt werden. 


Die ersten Störche sind angekommen.

Die milde Witterung lockt anscheinend auch die Störche. Einige sind bereits an ihren Nestern zu sehen. 

Die kühlen Temperaturen machen den Störchen nichts aus, zumal sie zurzeit wegen der Feldmausplage genügend Futter finden. Hoffen wir mal, das es ein gutes Storchenjahr wird.


Die ersten Störche sind unterwegs.

Man sieht jetzt ab Mitte August des Öfteren größere Ansammlungen von Weißstörche. Das ist ein Zeichen, das es bald losgeht. Wenn die klimatischen Bedingungen günstig sind, keine Unwetter und Rückenwind starten die ersten Trupps gen Süden. 

Meistens sind es die Jungstörche die sich als erstes auf den Weg machen, die Altstörche folgen dann in 1 bis 2 Wochen.


0 Kommentare

Bestandszahlen 2019

Die Zählung der Weißstörche in der Grafschaft Bentheim ist für 2019 abgeschlossen. Alle Daten wurden erfasst und fließen jetzt in die Erfassung für ganz Niedersachsen ein. Diese Daten werden seit 1970 von ehrenamtlichen Weißstorchbetreuern erhoben und dienen der Forschung.

Die genauen Zahlen finden Sie unter der Rubrik Bestandszahlen.


0 Kommentare